Lochus Alphorn Quartett

Einen musikalischen Leckerbissen gibt es am Sonntag, 15. Mai, in der Jugendkirche Einsiedeln zu hören. Das bekannte Lochus Alphorn Quartett des einheimischen Musikers Erwin Füchslin wird um 10 Uhr den Gottesdienst mit Klängen der traditionellen hölzernen Blasinstrumente musikalisch umrahmen. Anschliessend werden die vier Profimusiker während rund einer halben Stunde ein abwechslungsreiches Konzert mit weltbekannten Melodien, wobei auch mehrstimmiger Gesang mit Alphorn kombiniert wird, zum Besten geben. Diese Art von Musik ist etwas Einzigartiges, hat Erwin Füchslin doch für alle Stücke in aufwendiger Arbeit mit den Naturtönen experimentiert und die Hits für vier Alphornstimmen modern arrangiert. Selbst die Eigenkomposition «Alphorn Dreams» des begnadeten einheimischen Trompeten- und Flügelhornspielers und Komponisten wird zu hören sein.

Dem Einsiedler Musiker und seinen drei Kollegen liegt es aber auch am Herzen, mit ihrer Musik ein Zeichen zu setzen. Einerseits wollen sie mit ihren einmaligen Alphornklängen die Zuhörer berühren und andererseits mit ihrem Auftritt etwas Gutes tun. Auf ihren speziellen Wunsch hin geht die gesamte Kollekte dieses Gottesdienstes an Betroffene des Ukrainekriegs. Konkret wird das gespendete Geld für ukrainische Flüchtlinge im Bezirk Einsiedeln und in der Region eingesetzt werden, die es zurzeit am nötigsten haben. Das Lochus Alphorn Quartett würde sich zusammen mit den Gottesdienstverantwortlichen freuen, am Sonntag, 15. Mai, zahlreiche Besucher in der Jugendkirche begrüssen zu dürfen.

Kath. Pfarramt
Kloster
8840 Einsiedeln
055 418 62 11
E-Mail
Top