Spendenfahrt

Dort, wo Armut herrscht, trifft es meist die Kinder am schlimmsten. So auch in der Republik Moldau, wo wegen der sehr schwierigen wirtschaftlichen Lage viele Einwohner das Land verlassen, um im Ausland zu arbeiten. Seit der Unabhängigkeit des kleinen Landes zwischen Rumänien und der Ukraine nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion hat sich die wirtschaftliche Lage dort immer weiter verschlechtert. Zurück im Land bleiben einerseits Senioren, andererseits vor allem Kinder und Jugendliche. Diesen Sozialwaisen fehlt es im Land an Ausbildungsmöglichkeiten und damit an Perspektiven.

Mit unserer Hilfe möchte der Einsiedler Klaus Zanker, Lehrer an der Stiftsschule, dazu beitragen, dass sich diese Situation im Land bessern kann. Kinder und Jugendliche liegen ihm als Lehrer sehr am Herzen, so dass er durch eine Spendenfahrt mit dem Fahrrad von Einsiedeln nach Chisinau die Don Bosco Mission bei ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Republik Moldau unterstützen möchte. Mehr Infos zu diesem Projekt: https://spendenfahrt.com/

Kath. Pfarramt
Kloster
8840 Einsiedeln
055 418 62 11
E-Mail
Top